Naturpfad Vogelkoje Kampen

Die Anlage direkt am Deich und mitten im Sylter Dschungel ist ein Naturidyll, das mittlerweile ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet ist. (Foto: Sölring Museen)

Führung durch den »Sylter Dschungel«

Geheimnisse des Kojenwalds zwischen Hexenbesen, Königsfarn und Lockenten entdecken: Am Donnerstag, den 25. Juni, führt Ramona Ressel durch den zauberhaften Erlenbruchwald und erklärt dabei die historische Entenfanganlage. Dabei erfährt man nicht nur, wie das ausgeklügelte System der Vogelkojen funktionierte, sondern auch vieles Wissenswertes über die teilweise seltene Pflanzenwelt des artenreichen Naturschutzgebiets. So findet man unter anderem heraus, wie Hexenbesen in die Moorbirken gelangen und was den Königsfarn so außergewöhnlich macht. Auch der Frage, warum die Lockenten des Kojenwärters ziemlich üble Artgenossen waren, geht die Führung auf den Grund. Die einstündige Führung beginnt um 11 Uhr am Eingang des Naturpfad Vogelkoje Kampen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es wird um Voranmeldung unter Telefon 04651/32805 gebten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.