Das Kapitänsdorf Keitum hat ab sofort einen trendigen Eistruck,
der »Sylter Ice Cream« in Bioqualität anbietet.

»Eisbär Sylt« feiert frostige Neueröffnung

Das Areal neben »Reblaus Wine & Dine« am Tipkenhoog 2 in Keitum ist das neue Zuhause von »Eisbär Sylt«. Aus dem aufwendig umgebauten Citroen Bus mit Elektromotor gibt es ab sofort die köstliche »Sylter Ice Cream« zum schlecken und genießen. Das in Bioqualität und mit Solarenergie hergestellte Speiseeis wurde, in Zusammenarbeit mit Pâtissier Ulrich Geh, von der Reblaus in Keitum initiiert und kreiert. Herausgekommen ist ein fruchtiges, cremiges und hochwertiges Speiseeis, das Syltern und Gästen den Sommer versüßen wird. Hinter den klangvollen Namen wie Sylter Sonnenkuss, Bärenknacker und Morsumer Landliebe stecken die aromatischen Sorten Mango, Haselnuss und Apfel-Rhabarber. Durch zehn verschiedene Sorten kann man sich beim »Eisbär Sylt«-Truck aktuell schlecken. Neben neuen Kreationen, gibt es natürlich auch Klassiker wie cremige Schokolade, edle Vanille und zartschmelzendes Erdbeereis. Für die Herstellung werden nur frische und überwiegend natürliche Zutaten verwendet, die in der jeweiligen Jahreszeit zur Verfügung stehen. Die »Sylter Ice Cream« wird in Bioqualität produziert. Vier von zehn Geschmacksrichtungen sind laktosefrei und vegan. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis durch verschiedene Toppings.

Geöffnet ist der Eistruck täglich von 11 bis 18 Uhr.