»Meet & Greet« bei Nottbohm

Carolin Wehrmann und ihre Malerei
von Wasser und Meer

Die Galerie Nottbohm in der Bahnhofstraße 12 in Keitum ist bekannt für ihr außergewöhnliches Kunstangebot. Hier reiht sich Carolin Wehrmann in die Präsentation erstaunlicher Maler ein. Sie gilt als die beste zeitgenössische Malerin von Wasser und Meer. Vertiefende Studien der Ölmalerei, insbesondere der Lasurtechnik mit Harzölfarbe, sind für sie die technische Voraussetzung, die angestrebte bestmögliche Tiefe und Auflösung zu erreichen, die für die Erarbeitung richtig wirkender Licht- und Wellenbrechungen, atmosphärischer Horizonttiefe und Farbbrechung essentiell sind. Darüber hinaus führte das profunde Wissen über Pigmente, Öle und Harze zu ihrer heute angewandten Lasurtechnik. Für ihre Werke verwendet die Künstlerin ausschließlich das hochwertigste Leinen, alte holländische Pigmente sowie reinste Öle und Naturharze. Mit der Serie »Reflections«, die auf Sylt geboren wurde, gelang ihr eine bedeutende Neusituierung des Motivs Wasser. Sie durchbricht die konventionellen Gattungsgrenzen und schafft damit ihren ureigensten Ausdruck, mit dem ihr ein Bildzyklus von höchstem künstlerischen Rang gelungen ist.

Am 29. und 30. Juli ist die Künstlerin Carolin Wehrmann persönlich in der Galerie Nottbohm.

Die Galerie Nottbohm lädt zu einem »Meet & Greet« in die Räumlichkeiten nach Keitum ein: Am 29. und 30. Juli kann man die Künstlerin Carolin Wehrmann persönlich treffen und sich ihr Buch signieren lassen. Die Galerie Nottbohm bittet um telefonische Terminabsprache unter 04651/ 8891368.