159.gallery

Neueröffnung in Keitum

Keitum wartet zu Ostern mit einem weiteren Highlight in seinem Angebot an Kunst und Kultur auf – mitten im Ort und direkt am Gurtstig begrüßt Sie die Geschäftsleiterin Susanne Eiden in einer ganz besonderen Galerie: 159.gallery ist Spezialist für Fine-Art-Fotografien im Bereich »Wildlife«. Neben Kitzbühel und Mallorca sind nun auch auf Sylt die großformatigen Schwarz-Weiß-Portraits wilder Tiere zu bewundern. Seit 2018 ist 159.gallery die erfolgreichste Adresse in Deutschland für Wildlife Fine Art Fotografie – das Angebot umfasst Fotokunst im Preissegment zwischen 20 und 120 tausend Euro.

BEUSKER

Zu den Künstlern: Zum einen vertritt 159.gallery exklusiv in Deutschland Lars Beusker, 1973 in Westfalen geboren. Im Alter von 15 Jahren bekam er von seinem Vater eine Canon AE1 geschenkt und verbrachte während seiner Internatszeit in Gaesdonck viel Zeit im Schwarz-Weiß-Labor. Nach dem Abitur studierte er Fotografie und Design bei Gottfried Jäger und Gerd Fleischmann in Bielefeld. Es folgten 25 Jahre Fashion-Fotogafie für internationale Modelabels. Erst 2017 hat er sich entschlossen, bald keine Auftragsarbeiten mehr anzunehmen und zu seinen Anfängen zurück zu kehren. Ausschließlich in Schwarz-Weiß fotografiert er wilde Tieren in freier Wildbahn. Seitdem reist er, so oft er kann, nach Afrika und Asien um die Schönheit der Lebewesen unseres Planeten in atemberaubenden Bildern festzuhalten. Beuskers großformatige Barytdrucke werden in handgearbeiteten Holzrahmen und mit Museumsglas in Köln gefertigt. Die Limitierung seiner Arbeiten ist besonders: Alle Bilder gibt es nur zehnmal, signiert und nummeriert (1/10, 2/10, 3/10 … 10/10), darüber hinaus keine APs oder EPs oder sonstige Editions-Ausweitungen.

GRÖSSEN NACH WUNSCH

Ein seltener Service: Beusker bietet neben den ausgestellten Formaten innerhalb der 10er Edition Wunschformate an, d.h. Kunden können jedes (verfügbare) Werk in individueller Größe bestellen.

159.gallery ist außerdem Ambassador für den Ausnahme-Fotografen David Yarrow. Mit rund 28 Millionen Dollar Jahresumsatz (2019) ist David Yarrow der erfolgreichste Wildlife Fotograf der Welt.

YARROW

Seine besondere Darstellungsweise von Mensch und Tier auf unserem Planeten ist international unverkennbar. Die Handschrift des 55-jährigen Schotten hat ein Alleinstellungsmerkmal auf dem weltweiten Kunstmarkt – dadurch ist David etabliert zu den meistgefragten Artists im Bereich der zeitgenössischen Fotokunst.

Zu Yarrows berühmtesten Arbeiten zählt unter anderem »The Unusual Suspects«, ein Bild, auf dem Cindy Crawford mit anderen Personen in einer Bar in Virginia City/Montana am Tresen lehnt, über den gerade ein Wolf läuft. Dieses inszenierte Bild entstand 2019 innerhalb eines Charity-Projekts, bei dem der Erlös aus dem Verkauf der limitierten Bilder an Wohltätigkeitsorganisationen ging, die krebskranke Kinder unterstützen.

Ein weiteres, sehr gefragtes Werk von David ist »The Wolves of Wallstreet«. Die Location für dieses Meisterwerk der detailgetreuen Story ist das verlassene Büro in Simi Valley außerhalb von Los Angeles, ideal gelegen für die meisten der Darsteller, einschließlich Jordan Belfort, dem echten Wolf of Wall Street. Davids Anspruch war es, so viele Anspielungen auf den Film wie möglich in seinem Bild einzufangen: Cameron Dallas, der den Goldfisch isst, Jordan mit seinem Stift, die Marschkapelle, die Dollarnoten und der Glitzer.

Beide genannten Bilder sind wahre Meisterwerke – weltweit ausverkauft – aus Sammlerbeständen aktuell in Keitum zu erwerben.

Yarrows großformatige Monochrom-Fotografien werden in führenden Museen Europas und Nordamerikas ausgestellt. Heute zählt Yarrow zu den wertvollsten Fotokünstlern der Welt. Ausgelöst durch die Rekordergebnisse seiner Werke bei großen internationalen Auktionshäusern schätzen ihn Investoren und Kunstsammler.

Als Ambassador für David Yarrow präsentiert 159.gallery mit Stolz ein umfangreiches und stetig wachsendes Portfolio seiner weltweit ausverkauften Arbeiten – eine der größten Yarrow-Sammlungen im Secondary Market. Freuen Sie sich auf einzigartige Sammlerstücke im Herzen von Keitum.

Aktuelle Arbeiten werden vertrieben von seiner exklusiven Repräsentanz in Deutschland, der Galerie CAMERA WORK in Berlin.