»Maria Stuart«

Tosender Applaus

Westerland. Am 9. Februar hieß es für die 24 Schülerinnen und Schüler des Deutschkurses Q2sn in der St.-Nicolai-Kirche in Westerland: Vorhang auf. Die Kirche verwandelte sich in eine Bühne für das Theaterstück »Maria Stuart – Kopf oder Krone«.

Nach monatelangem Umschreiben und Proben wurden die Jugendlichen mit einem vollen Haus und tosendem Applaus belohnt. Unter der Leitung der Lehrerin Dr. Gabriele Berger führten sie eine moderne umgeschriebene Fassung des Stücks nach Friedrich Schiller auf. An dem Abend passte einfach alles: Kostüme, Texte, Licht und das schauspielerische Talent der Schülerinnen und Schüler.
Bereits zum dritten Mal in wechselnder Besetzung öffneten sich die Türen der St.-Nicolai-Kirche in Westerland für die Deutschkurse des Gymnasiums Sylt. Mit Witz, Ironie und neuem Glanz verwandelte der Abiturjahrgang »Maria Stuart« in ein verständliches Stück für jedermann. Dabei blieben Schillers Worte ebenso stehen – wie moderne Elemente der heutigen Zeit hinzukamen. Highlight und Überraschung des Abends war die Besetzung der katholischen Königin durch einen Schüler. Familien, Freunde und Theater-Fans resümierten den Auftritt durchweg positiv.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife