»Daisy Diva Dog«

Roma e Toska: Hunde im Mittelpunkt

Zu einer etwas anderen Lesung lud Roma e Toska am Karfreitag ein, denn hier standen der Menschen liebste Haustiere, die Hunde, im Mittelpunkt. Und erschienen waren zahlreiche Gäste mit und ohne Fellnasen, um der Lesung eines ganz besonderen Buches zu lauschen: »Daisy Diva Dog« von Sabina Philippa Ide. Es gibt viele Bücher über Hunde, aber nur wenige gewähren einen Einblick in die extravagante Gefühlswelt einer trendsetzenden Coquetdale-Terrier-Dame.

Vor zwei Jahren wurde die Schriftstellerin auf einer Ausstellung der Künstlerin Xenia Pawlowa in Osnabrück auf ein Bild aufmerksam, das den Hund Daisy – Hauptfigur in ihrem Buch – zeigt. »Als ich das Bild von Daisy gesehen habe, habe ich gedacht, da sind ja ganze Geschichten drin«, erzählt Sabina Philippa Ide. Dabei hat sie auch gleich die Familie zu dem Hund kennengelernt: Ulla und Burkhard Weller. Real existierende Osnabrücker Personen, und natürlich Daisy, erleben Abenteuerliches in einer fiktiven Erzählung. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Lovestory von Daisy und Carlo, der meist auf Ibiza lebt. Hündin Daisy ist ein Jetset-Hund mit Premium-Freunden, kein Schoßhündchen, und setzt Trends. Sie führt ihr eigenes Leben, das vom Macho-Hund Carlo ordentlich durcheinandergewirbelt wird. In der Ich-Perspektive und sehr aktiv erzählte Sabina Philippa Ide, wie Daisy ihn völlig zerzaust im Garten der Wellers kennenlernt und sich sofort verknallt. Das reale Vorbild für ihre Geschichte samt Frauchen Ulla Weller und Herrchen Burkhard Weller durfte bei der Lesung nicht fehlen.
Auch für das leibliche Wohl bei Mensch und Hund wurde gesorgt: Hundeeis von »iis-meer Sylt« war der Renner unter den Vierbeinern, und auch die Besitzer wurden mit kühlen Getränken sowie kleinen Snacks versorgt. Eine rundum gelungene Veranstaltung für alle Besucher.

 


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife