Vorjahressieger tritt zur Titelverteidigung an

Seit dem ersten Beach Polo-Turnier im Jahr 2008 ist der Sylter Immobilienexperte Ralph Justus Maus immer wieder mit einem Team beim Julius Bär Beach Polo World Cup dabei. Ganz oben auf das Siegertreppchen schaffte es das Team des Immobilienexperten bereits zweimal: vor elf Jahren bei der Premiere des Traditionsturniers in Hörnum und im letzten Jahr bei der Jubiläumsausgabe. Die beiden Polo-Spieler Frank Kirschke und Agustín Kronhaus treten am 19. und 20. Mai gegen sieben weitere internationale Teams an, um ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. »Mit dem Beach Polo World Cup hat Familie Schneider ein fantastische Event auf Sylt etabliert. Wir sind begeistert und von Anfang an mit einem Team dabei. Auch dieses Jahr freuen wir uns auf spannende Spiele, viele Fans und sonnige Stunden am Strand von Hörnum. Und wir wünschen allen teilnehmenden Teams auf dem Feld ebenso viel Spaß, wie wir ihn haben werden«, sagt der Sylter Immobilienmakler und Projektentwickler Ralph Justus Maus.
Maus Immobilien geht mit einem guten Team-Handicap von +3 an den Start. Das Handicap beschreibt die Spielstärke eines Spielers und liegt im Bereich von -2/Anfänger bis +10/Profi-Spieler. Die addierten Handicaps ergeben das sogenannte Team-Handicap, um die Spielstärke der Teams untereinander vergleichen zu können. Ist ein Team »stärker« als das andere, bekommt das »schwächere« Team eine entsprechende Tor-Vorgabe. Es ist für die Pferde anstrengend auf dem Sand zu laufen, daher ist das Spielfeld kleiner. Außerdem spielen beim Beach Polo je Mannschaft nur zwei statt vier Spieler. Ein Polospiel ist in sogenannte Chukker unterteilt. Das Wegerecht ist die wichtigste Regel des Polospiels. Die Line of Ball bezeichnet die weitergedachte Richtungslinie des geschlagenen Balls. Diese Linie darf vom Gegner beim Ballspiel nicht gekreuzt werden, weil dadurch Pferd oder Spieler gefährdet werden würden. Beim Polosport gilt: Der Schutz des Pferdes geht immer vor.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife