Dominique Horwitz’ neuer Roman

Der Kampener Literatur- und Kultursommer präsentiert eine bunte Vielfalt mit hochkarätigen Gästen im Kaamp-Hüs. Einer dieser ausgezeichneten Autoren ist Schauspieler, Regisseur und Sänger Dominique Horwitz, der am Montag, den 25. Juni, um 20 Uhr, aus seinem neuen Roman »Chanson d’Amour« liest. Bekannt ist er neben seinen zahlreichen Filmrollen wie »Stalingrad« und »Der große Bellheim« auch für seine Zeit am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater in Berlin und am Schauspielhaus Zürich.
Zum Inhalt: Theaterintendant Johannes Sander ist neu in der Stadt, aber die Kulturschickeria, voran der Chefredakteur der Lokalzeitung, will ihn wieder loswerden. Doch ausgerechnet zwischen Sander und Christiane, der Frau des Journalisten, funkt es gewaltig: Das ist nicht die einzige gefährliche Liebschaft im Schatten des Nationaltheaters. Lebensklug und mit viel Esprit erzählt Dominique Horwitz von den ach so verschiedenen Spielarten der Liebe.