Galerie Mensing präsentiert Elena Lobanowa

Marilyn Monroe, Romy Schneider, Jimmy Hendrixs, Maria Callas oder Muhammad Ali – in der »Art your Life«-Residenz in der Friedrichstraße 44 in Westerland hängen sie alle. Und die Person hinter den großformatigen Pop-Art-Kunstwerken ist Elena Lobanowa. Die Künstlerin, die aus der früheren Sowjetunion stammt, zählt inzwischen zu den gefragtesten Künstlerinnen der Galerie Mensing. Sie haucht mit ihren großformatigen Pop-Art-Darstellungen legendären Kultfiguren fantasievoll Leben und Persönlichkeit ein – ihr Erfolgsgeheimnis. Ihre Bilder zwischen Malerei und Grafik konzentrieren sich auf kräftige Farben. Dabei verwendet Lobanowa unterschiedliche Materialien und Techniken wie Spachteltechnik, Airbrush, Ölkreide und Acrylfarbe, Schlagmetall, um ein Höchstmaß an Ausdrucksstärke zu erzielen. Mit ihren Monumentalporträts beweist sie ihre Vielseitigkeit und ihr Streben, immer wieder Neues auszuprobieren.