Frei.Wild vergolden Album

Frei.Wild kam, sah und siegte, und das bereits zum dritten Mal: Am vergangenen Donnerstag bekamen die vier Musiker und ihr Team die »Goldene Schallplatte« für ihr zwölftes Studioalbum »Rivalen und Rebellen« in der Reblaus Wine & Dine“ in Kei-tum überreicht. Frei.Wild sind Philipp Burger (Gesang, E-Gitarre), Jonas Notdurfter (E-Gitarre), Christian Fohrer (Schlagzeug) und Jochen Gargitter (Bass). Sie gelten als eine der erfolgreichsten Deutschrock-Bands und sahnen regelmäßig Musikpreise ab. Nach ihrer ausverkauften Tour legte die Rockband einen Stopp auf Sylt ein, um auf Einladung des befreundeten Gastronomen Dr. Rainer Berchtold die Auszeichnung für über 100.000 verkaufte Tonträger entgegenzunehmen.Innerhalb von vier Wochen durchbrach das Album die goldene Schallmauer und führt die deutschen Album-Charts an. Ganz eindeutig ein Musik-Phänomen in Zeiten von rückläufigen Musikverkaufszahlen und Downloads. »Ich freue mich sehr, dass Philipp, Jonas, Christian, Jochen und das gesamte Team meiner Einladung gefolgt sind und wir hier in einem kleinen, gemütlichen Rahmen die ›Goldene Schallplatte‹ überreichen können«, sagte Dr. Rainer Berchtold, Inhaber von »Reblaus Wine & Dine«. Und er organisierte eine Festabend der Extraklasse: Mit rund 70 geladenen Gästen, Köstlichkeiten vom hauseigenen Foodtruck und herausragenden Getränken feierte die Band diesen Erfolg. Manager Stefan Harder hielt die Laudatio und überreichte die wertvollen Trophäen an alle anwesenden Teammitglieder und die Band. Auf die Frage, was Frei.Wild so erfolgreich macht und ihnen eine große Fan-Gemeinschaft beschwert, antwortete Frontman Philipp Burger: »Wir machen Musik mit deutschen Texten, die weder philosophisch noch abstrakt noch gekünstelt sind. Wir lassen uns von der Welt inspirieren und verarbeiten alle Lebens- und Alltagserfahrungen. Genau damit können sich die Fans identifizieren. Es ist das Schönste, unsere Meinung mit anderen zu teilen, auch die Nähe zu uns und unsere Gedankenwelt.« Für die vier Jungs war es der erste Besuch auf der Insel, und sie nutzten die Zeit, um eine ausgiebige Tour zu machen, sich von dem Ruf Sylts zu überzeugen und Kontakte zu knüpfen. Es ist also nicht das letzte Mal, dass man Frei.Wild auf der Insel gesehen hat – denn die Jungs träumen von einem Konzert auf Sylt und kommen bereits im August zum »Revolverheld«-Konzert wieder.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife