Autozug Sylt

Online-Reservierung für Vielfahrer

Entspannt, schnell und komfortabel mit dem blauen Autozug Sylt auf die Insel reisen: Das Unternehmen bietet ab sofort allen Vielfahrern die Möglichkeit, einen festen Platz vorab online zu reservieren und gleichzeitig in den Genuss sämtlicher Vergünstigungen als Stammkunde oder Firmenkunde zu kommen. »Nur bei uns können Autozugkunden online einen festen Zug buchen. Gern bieten wir den Reservierungsservice nun auch der stetig wachsenden Zahl treuer Vielfahrer an. Insulaner, Zweitwohnungsbesitzer, Sylter Unternehmer oder Touristen mit Stammkunden- oder Firmenkundenkarte halten wir bis zehn Minuten vor Verladeschluss ihren online gebuchten Platz frei«, sagt Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer RDC AUTOZUG Sylt GmbH.

Vielfahrer mit Online-Reservierung kommen zudem in den Genuss der Pünktlichkeitskampagne. Sie bietet Fahrgästen mit Stammkundenkarte bei einer verspäteten Ankunft des vorab reservierten Zugs von 30 Minuten oder mehr einen Zehn-Euro-Amazon.de-Gutschein. Vielfahrer mit Firmenkundenkarte erhalten bei einer verspäteten Ankunft des vorab reservierten Zugs von 30 Minuten oder mehr eine Zehn-Euro-Rechnungsgutschrift. Die Kompensation erfolgt jeweils ganz unbürokratisch: Ein Nachweis ist nicht erforderlich, das digitale Buchungs- und Fahrplansystem wertet Verspätungen automatisch aus. Die Fahrgastrechte im Verspätungsfall bleiben unberührt bestehen, Einkaufsgutschein bzw. Gutschrift werden zusätzlich gewährt. Die Pünktlichkeitskampagne startete am 20. August zunächst testweise und gilt nun bis auf weiteres für alle Online-Kunden, die seitdem im Internet ein Ticket mit Reservierung gebucht haben oder buchen, unabhängig vom Reisetermin. Partner der Pünktlichkeitskampagne ist der neue Online-Versicherungsanbieter Coya AG aus Berlin. »Wir freuen uns sehr, in Kooperation mit dem blauen Autozug Sylt Reisenden eine zusätzliche Absicherung bieten zu können. Durch die direkte und vollautomatische Vergütung entfällt für die Kundinnen und Kunden der Aufwand, sich erst selbst melden zu müssen, um die Kompensation zu erhalten«, erklärt Laura Kauther, Mitglied im Vorstand der Coya AG. Weitere Infos online unter www.   autozug-sylt.de

(Foto: RDC Autozug Sylt GmbH)