Schönes & Altes

Wertvolle Schätze und Liebhaberstücke

Wie verbindet man Kunst mit Antiquitäten und Antiquitäten mit Kunst? Ganz einfach: Das eine schließt das andere nicht aus. Und die Antwort hat das schmucke Geschäft von Dagmar und Michael Lönnecker in der Keitumer Chaussee 8 in Westerland.

»Schönes und Altes« ist ein wahrhaftiges Schmuckkästchen, das einfach bei jedem Besuch überrascht und immer neue Werke bereithält. Das Konzept, Antiquitäten und Kunst mit ganz viel Liebe und Geschichten an einen neuen Besitzer zu vermitteln – seit der Eröffnung gelingt es dem Ehepaar seiner Leidenschaft für schöne Dinge weiterzugeben. Jedes einzelne Stück liegt den Besitzern am Herzen und verbirgt eine Story, die nur darauf wartet, erzählt zu werden. Denn Dagmar und Michael Lönnecker gehen mit einer Hingabe dem Sammeln von Antiquitäten und Kunst nach, die ihresgleichen sucht. Wer den Weg in den stilvoll eingerichteten Laden findet, wird nicht enttäuscht: Hell durchflutete Räume, antike Schränke, Stühle, Kleinodien, Gemälde in traumhaft passenden Rahmen, alles dekoriert mit Büchern und frischen Blumen – eben Relikte aus vergangenen Tagen, denen bei »Schönes & Altes« neues Leben eingehaucht wird. Und allesamt Unikate, die liebevoll arrangiert und dekoriert wurden. Zudem ist den beiden die Restauration der schönen Stücke sehr wichtig. Den Großteil der Woche tüfteln die beiden an neuen Arrangements und wie man den Antiquitäten zu neuem Glanz verhilft. In der kleinen Werkstatt im hinteren Teil des Geschäfts wird gewerkelt sowie mit viel Wissen und Talent gearbeitet. Wer das Ehepaar und seinen Laden »Schönes & Altes« bereits kennen lernen durfte, der weiß, dass sie nur so vor neuen Ideen sprühen und jeden Kunden in ihren Bann von Antiquitäten und Kunst ziehen. Und das wiederum macht die beiden Inhaber so sympathisch. Wer Lust hat, in die Welt von Antiquitäten und Kunst einzutauchen, dem steht die Tür zu »Schönes & Altes« von Mittwoch bis Sonnabend von 11 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung offen.