Sylter Einzelhandel und
Gastronomie stärken

Strategiekreis der
Sylt Marketing GmbH
und IHK NF

Wie lassen sich Handel und Gastronomie der gesamten Insel noch besser in Szene setzen? Was braucht es, um Shopping zu einem echten Erlebnis werden zu lassen? Und vor allem auch: Wie gehen eigentlich andere Tourismusdestinationen und Gemeinden mit dem Thema »Stadtmarketing« um? Diesen und weiteren Fragen möchte der Strategiekreis der Sylt Marketing GmbH gemeinsam mit der IHK Nordfriesland in Form einer Stadtmarketing-Veranstaltung am Freitag, den 8. Februar, von 13.30 bis 18 Uhr, im Congress Centrum Sylt nachgehen.

Eingeladen sind neben Vertretern aus Tourismus, Verwaltung und Politik vor allem die Unternehmer aus Einzelhandel und Gastronomie. »Wir wollen möglichst viele Unternehmer dieser Branchen an den Tisch holen, um gemeinsam Ideen zu entwickeln und vor allem Strukturen für ein bislang noch nicht vorhandenes Stadtmarketing zu schaffen«, so Ronald Glauth vom Verein Sylter Unternehmer. Denn viele Potenziale werden nach Meinung der Initiatoren nicht genutzt oder sind noch ausbaufähig. Auch geht es um ein noch stärkeres Zusammenwirken der Akteure, etwa bei den Themen Events, Service (Öffnungszeiten, Kreditkartenakzeptanz etc.), Nachhaltigkeit oder im Management von Leerständen. »Wenn wir uns in den Punkten stärker vernetzen, können wir gemeinsam noch attraktiver werden und den positiven Eindruck beim Kunden – ob Gast oder Insulaner – weiter verstärken. Es profitieren alle von dem Prozess, den wir mit dieser Veranstaltung in Gang setzen wollen«, ergänzt Moritz Luft als Geschäftsführer der Sylt Marketing GmbH. Dabei geht es natürlich nicht nur um die Westerländer Innenstadt, vielmehr sind die Einzelhändler und Gastronomen aller Gemeinden und Ortsteile der Insel angesprochen. Um die jeweiligen lokalen Gegebenheiten zu berücksichtigen, werden daher an dem Nachmittag verschiedene ortsspezifische Arbeitsgruppen gebildet, die parallel agieren. Im weiteren Verlauf wird dann der Fokus erweitert und auch gesamtinsular ausgerichtet. Wichtig ist den Initiatoren vor allem eine große Beteiligung aus dem Einzelhandel und der Gastronomie. »Jetzt ist die Chance, sich einzubringen und diesen Prozess als Unternehmer aktiv mitzugestalten. Insofern ist die Zeit an dem Nachmittag für alle Teilnehmer gut investiert und das Interesse sollte entsprechend groß sein. Ein wichtiger erster Schritt, der uns sicher in eine gute Richtung führen wird«, sind sich Moritz Luft und Ronald Glauth einig. 

Anmeldungen zu der Veranstaltung sind noch bis zum 25. Januar über die Geschäftsstelle des Vereins Sylter Unternehmer unter Telefon 04651/ 23668, per Mail an glauth@sylter-unternehmer.de  oder online unter www.sylter-unternehmer.de möglich.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife