Kindertagesstätte Morsum

Das neue Schmuckstück für kleine Sylter

»Es ist wahrlich ein Schmuckstück geworden, dass nicht nur die kleinen Sylter sondern auch Eltern, Großeltern, Erzieher und alle Beteiligten strahlen lässt«, sagte Peter Schnittgard, Bürgervorsteher der Gemeinde Sylt, bei seiner Rede zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten im Inselosten. Die Kindertagesstätte in Morsum mit ihrem Träger, dem gemeinnützigen Verein für Jugenderholung e.V., eröffnete nach dem umfangreichen Umbau ihre neuen Krippenräume und die renovierte Turnhalle – und zahlreiche Morsumer, Interessierte, Vertreter aus Politik und Wirtschaft nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Der Kindergarten im Primarhaus Morsum wurde von 20 Kitaplätzen auf 20 Krippenplätze erweitert. Somit wurden zwei neue Gruppen á zehn Kinder neu geschaffen. Im Mittelpunkt steht, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und das leibliche, seelische und geistige Wohl des Kindes zu fördern. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einem selbständigen, aufgeschlossenen Menschen ist das Erleben von Lebensfreude. Diese zu vermitteln, die Kinder erfahren zu lassen, dass Spaß haben und Spaß machen unverzichtbare Bedürfnisse auf diesem Weg sind, ist einer der wichtigsten Grundsätze der Arbeit. »Hier wurde Kinderbetreuung im hohen Niveau erschaffen. Wir bedanken uns bei allen Gewerken, dem Architekten und Ingenieur sowie der KLM für die zügige Durchführung der Arbeiten«, hieß es weiter in der Ansprache. Insgesamt kamen 470.400 Euro an Baukosten zusammen. Doch nicht nur neue Räume sind entstanden auch die Turnhalle wurde renoviert, und damit etwas Bleibendes für Morsum geschaffen. »Für Morsum freue ich mich besonders, dass die Turnhalle wieder in neuem Glanz erstrahlt und zu vielen sportlichen Aktivitäten einlädt«, so Peter Schnittgard weiter. Kita-Leiterin Brigitte Diané bedankte sich vor allem bei ihrem Team, die die Bauarbeiten und den Lärm während des laufenden Betriebs ertragen haben.
Auch sie sprach ein großes Kompliment an alle Unterstützer, Handwerker und die Gemeindevertreter aus. Im letzten Jahres musste eine Zwischenlösung herhalten: Um den vielen Krippenkindern schon vor Bauende einen Platz zur Verfügung stellen zu können, wurde die neue Turnhalle kurzerhand umfunktioniert. Hier gilt der Dank dem TSV Morsum e.V., der den Platz zur Verfügung gestellt hat.
Hier hat die Gemeinde Sylt wieder etwas für die Zukunft von Familien auf Sylt getan – darüber waren sich alle Besucher und Unterstützer einig.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife