Theaterstück »Strohblomen«

Die Lacher auf ihrer Seite hat in schöner Regelmäßigkeit die Westerländer Speeldeel. Die Fans sind jedes Jahr aufs Neue gespannt, welches Stück die plattdeutsche Theatergruppe einstudiert hat. Das jüngste Ergebnis kann man am Dienstag, den 7. Mai, um 19.30 Uhr, im Rantumer Kursaal begutachten: »Strohblomen« ist der Titel des Lustspiels in drei Akten nach Bernhard Fathmann.
Zum Inhalt des Stücks: Bürgermeister Helmut Rüther versucht der Witwe Anna Brandes ein paar Hektar Weideland abzuluchsen, weil er dort mit Hilfe eines finanzstarken Investors ein Freizeitcenter bauen will. Da mit diesem Projekt ein schöner Reibach zu machen ist, scheut Rüther vor kaum einem Mittel zurück. Aber dann beauftragt der Investor einen Gutachter, auf dem Weideland nach besonderen Pflanzen zu suchen. Und tatsächlich wird der er fündig: Strohblumen! Karten sind bei allen Sylter Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch wenn die Darsteller plattdeutsch agieren, wird man keine Schwierigkeiten haben, die Handlung zu verstehen.

Foto: Jupp Malkowsky


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife