12. Julius Bär Beach Polo
World Cup Sylt

Es ist das Highlight an Pfingsten: Mitreißender Pferde- und Mannschaftssport vor atemberaubender Naturkulisse, maritime Köstlichkeiten und ein begeistertes Publikum – das sind die Zutaten, die auch in diesem Jahr den 12. Julius Bär Beach Polo World Cup zu einem echten Veranstaltungs-Highlight auf Sylt machen. Am 8. und 9. Juni ab 13 Uhr wirbeln über 50 Polopferde den Hörnumer Oststrand auf und versprechen spannende Chukker – Tempo, Adrenalin und Teamgeist paaren sich mit Eleganz, Kraft und hartem Wettkampf um den Sieg.                                                          

Polo-Flair vor Sylter Inselkulisse

Vor der traumhaften Kulisse der Nordsee und des Hörnumer Leuchtturms findet am Pfingstwochenende, 8. und 9. Juni, bereits zum zwölften Mal der Julius Bär Beach Polo World Cup im Inselsüden statt. Das unvergleichliche Erlebnis zieht seit Jahren Fans des Sports und Neugierige auf die Insel. Insgesamt treffen sechs Polo Teams in der ca. 3000 Quadratmeter großen Arena aufeinander, um die begehrte Julius Bär-Trophäe am Finaltag als Sieger in den Händen halten zu können. Die international besetzen Mannschaften treten in zwei Gruppen an. Am Sonnabend entscheidet sich, wer beim Finale am Pfingstsonntag gegeneinander antritt. In diesem Jahr wird es besonders spannend, denn einige Teams haben sich neu formiert. Sven Schneider, Turnier-Mitbegründer und Bruder der Veranstalterin Kiki Schneider, spielt bereits seit 2008 das Turnier vor der Nordseekulisse und hat sich für den Kampf um das Siegertreppchen mit Thomas Winter einen namhaften Mitstreiter ins Team geholt. Zusammen treten die zwei Hamburger in dieser Saison für den Polo Club Sylt & Transgourmet an. Das Team des Titelsponsors Julius Bär hat ebenfalls eine neue Aufstellung gemeldet und tritt mit dem englischen Profispieler Tim Ward und dem erfahrenen Otto Blank an. Maserati bleibt bei einer bewährten Kombination und setzt erneut auf den athletischen und für sein schnelles Spiel bekannten Patrick Maleitzke und den Holländer René Kleinlugtenbelt. Das Team »Maus Immobilien Sylt« staret mit dem Hamburger Frank Kirschke und dem argentinischen Profi-Polospieler Agustín Kronhaus. Das Team des Gastgebers Hörnum geht mit den Spielern Kutlay Yaprak und Lukas Sdrenka an den Start. Den Erfolg des Sponsor-Teams Searen sollen der noch junge Spieler Enno Grams und der Argentinier Joaquin Copello garantieren.

Im öffentlichen Zuschauerbereich ist der Eintritt frei. Die VIP-Karten können online unter www.poloclubsylt.de bestellt werden. Der Shuttle-Bus zwischen Parkplatz K4 und Hafenstraße verkehrt an beiden Tagen von 12 bis 17 Uhr. 

Sonnabend,  8. Juni
13 Uhr Veranstaltungsbeginn
13.15 Uhr Polo-1×1
13.30 Uhr Spiele Gruppe A
15 Uhr Spiele Gruppe B
16.30 Uhr Chill-Out-Musik 

Sonntag, 9. Juni
13 Uhr Veranstaltungsbeginn
13.15 Uhr Polo-1×1
13.30 Uhr Spiel 5./6. Platz
14.30 Uhr Spiel 3./4. Platz
15.30 Uhr Finale 1./2. Platz
16.30 Uhr Siegerehrungsfeier
17.30 Uhr Beach Polo Party im VIP-Zelt (40 Euro Eintritt)


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife