Ästhetik des Augenblicks

 

Vanni Saltarelli, »Elefantino Felice«, 130 x 100 cm

Vanni Saltarellis Gemälde zeigen weibliche Körper in einer fesselnden Spannung zwischen Harmonie und einer teils schmerzlichen Erotik. Beim Malen geht er stets von einem realen Modell aus, das ist aber nicht das, was er sich als Endresultet wünscht, daher verwandelt er das Modell in Gedanken und auf der Leinwand so lange bis sie eine idealisierte und nicht rein realistische Form annimmt. Starke Konturen und Kontraste gepaart mit üppigen Farben und sanften Formen bilden in seinen Werken eine Art Gesamtharmonie. Die Leichtigkeit und das Gefällige seiner Kompositionen lässt die darin liegende Symbolik zu einem Spiel der Bedeutungen werden.