Georg´s Galerie

Einzigartige »Sylter Bäume«

Eine Welt ohne Bäume – unvorstellbar. Bäume leisten Tag für Tag wichtige Dienste – auch für den Menschen. Sie erzeugen nämlich Sauerstoff und sind der Lebensraum vieler Tiere. Grund genug den Baum zu ehren. Galerist und Künstler Georg Meierhenrich ehrt Bäume mit seiner Kunst. Georg’s Galerie – seit 50 Jahren auf Sylt ansässig, ist nicht nur für die erstklassige ausgestellte Kunst über die Grenzen der Insel hinaus bekannt, sondern vor allem für die kreative und außergewöhnlichen »Sylter Bäume«. Diese sind so vielfältig und originell wie der Macher selbst. Und immer werden sie aus Metallabfällen und Draht gefertigt.

Georg Meierehnrich, »Nochmal Schwein gehabt«

In seiner Galerie im Siidik 6 in Keitum kreiert er seine besondere Recyclingkunst in kleinteiliger Handarbeit. Er wendet viel Energie und Zeit auf, um einem Gegenstand neues Leben einzuhauchen. Seit Jahrzehnten verarbeitet er Metallschrott in seinen Skulpturen. Er formt Abfall unterschiedlichster Herkunft visuell neu, um ihn in Gestalt von Bäumen ins Ästhetische zu erheben. Ein besonders schönes Objekt ist »Nochmal Schwein gehabt« in Form einer Trauerweide. Dieser Baum bietet einen majestätischen Anblick. Mit ihren langen, bis zum Boden reichenden Ästen steht die Trauerweide als Sinnbild für Romantik. Doch nun fragt mach sich, warum »Nochmal Schwein gehabt«? Die Erklärung ist einfach wie witzig: Um diese Objekte zu fertigen, benötigt es mehr als nur Kreativität, auch Konstruktion und viel Wissen um die Materialien sind essentiell. Und da für Trauerweiden ihre ausladenden Äste charakteristisch sind, die sich beinahe bis zum Boden herab biegen, benötigte Georg Meierhenrich zum Ausgleich des Gewichts einen Gegenstand. Er hat sich für ein Glücksschwein entschieden. Die Weide symbolisiert Entspannung und Harmonie – ein Baum der Kraft schenkt und die Beziehung zur Mutter Erde vertieft, aber sie steht auch für Fruchtbarkeit und schenkt Inspiration. Auch das Schwein ist als Liebesbote und Glückssymbol bekannt – eine perfekte Verbindung für diesen Baum.