Helgoländer Hummer und Austern im Sylter Muscheln Bistro

Das man im Sylter Muscheln Bistro die größte Auswahl auf der Insel an frischen Meerestieren und -früchten essen kann, ist längst kein Geheimtipp mehr. Der Szene-Spot steht für fantastische Qualität der Produkte, exzellenten Service und erlesene Weine. Aufgrund der fantastischen Nachfrage verlängert das Sylter Muscheln Bistro die Aktionswoche bis zum 29. Oktober, in der sich alles um den blauen Helgoländer Hummer und die Auster dreht.

Der blaue Helgoländer Hummer ist eine wahre Delikatesse: Er gilt nicht zu Unrecht als das edelste Krustentier. Sein charakteristischer, süßlicher Geschmack mit einer geradezu nussigen Note bei den Scheren kitzelt harmonisch den Gaumen. Was diese Sorte Hummer so besonders macht? Die Tiere leben auf dem Felsensockel, aus dem die Hochseeinsel Helgoland in der Nordsee emporwächst. Diese Hummer gibt es nur hier, sie sind völlig isoliert von ihren Artgenossen im restlichen Europa. Diese Spezialität gibt es auf Sylt exklusiv bei Jan Schot und seinem Team im Inselsüden. Wer möchte, kann sich seinen Helgoländer Hummer direkt am Aquarium aussuchen, der dann in der Küche frisch zubereitet wird. Darüber hinaus bietet das Sylter Muscheln Bistro ein tolles Austern-Angebot: Drei Stück für sechs Euro oder sechs Stück für zehn Euro. Der edle Genuss aus dem Meer ist im Geschmack feinsalzig und aromatisch, mit Biss und dem frischen Duft nach wildem Meer. Mit den frischen Austern erleben die Gäste ein absolutes Geschmackserlebnis. Geschmacklich und für jede Vorliebe ist hier etwas dabei. Gastgeber Saša Puric und sein Team sind sieben Tage die Woche von 12 bis 22 Uhr für ihre Gäste da: Es empfiehlt sich, einen Tisch unter Telefon 0160/98077673 zu reservieren.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife