Juwelier Dean Ketteridge

Rolex Red Submariner Ref. 1680

Die Faszination der Rolex-Armbanduhren ist ungebrochen. Juwelier Dean Ketteridge bietet in seinem Geschäft in der Strandstraße 16 neben erlesenem Schmuck und einer großen Auswahl an kostbarem Silber, auch Uhren aus Privatbesitz mit Seltenheitswert an. Aktuell hat er ein besonders seltenes Highlight zu vergeben: Die Rolex Red Submariner Ref. 1680 von 1970. Diese besondere Uhr war die erste Submariner mit Datum. Bei den Versionen bis 1974 wurde der Schriftzug »Submariner« in Rot auf das Zifferblatt gedruckt, daher der Spitzname Red Submariner. Eine weitere Besonderheit sind die sechs verschiedenen Zifferblattvarianten, die mit Mark I bis Mark VI bezeichnet werden. Die hier abgebildete Rolex hat ein Mark-II-Zifferblatt und besitzt den Schriftzug »200 m = 660 ft« – Wasserdichte bis zu einer Tiefe von 200 Metern oder 660 Fuß. Daher auch der Name »Meters First«-Zifferblätter. All diese besonderen Eigenschaften machen die von Dean Ketteridge angebotene Rolex zu einem seltenen und wertvollen Sammlerstück.

Rolex Red Submariner Ref. 1680, Meters First Rotschrift, MK2 ca. 1970, selten