»Munkmarsch – Historischer
Verkehrsknotenpunkt
der Insel Sylt«

SYLT life Buch-Tipp

Der Freundeskreis Sölring Museen hat das Buch »Munkmarsch – Historischer Verkehrsknotenpunkt der Insel Sylt« von Dr. Daniel Ihonor zum Preis von 8,95 Euro herausgebracht. Das Buch ist im Sylt Museum sowie in der insularen Buchhandlungen erhältlich.

Dr. Ihonor kommt aus einer alten Sylter Familie und hat eine herausragende Forschungsarbeit über den bis 1927 so wichtigen Verkehrsknotenpunkt Munkmarsch erbracht. 

Munkmarsch ist heute als Sylter Segler- und Sportboothafen ein Begriff. In früherer Zeit war der Ort mit seinem Landungsplatz die zentrale Anlaufstelle im Sylter Schiffsverkehr und sogar Standort einer Werft. Von den geschichtlichen Hintergründen und den an der Entwicklung des Ortes beteiligten Personen erzählt dieser kleine Band auf 59 Seiten und mit zahlreichen Abbildungen. 

Im Sylt Museum in Keitum werden verschiedene Erinnerungsstücke an die Munkmarscher Vergangenheit bewahrt und ausgestellt. In diesem Jahr erinnern in Dänemark und Deutschland viele Veranstaltungen an die Volksabstimmung 1920, die zur Abtretung Nordschleswigs an Dänemark führte. Dies hatte grundlegende Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Insel Sylt. Reisende mussten nun dänisches Staatsgebiet passieren. Erst die Eröffnung des Bahndamms nach Sylt im Jahre 1927 erschloss die Insel so, wie es heute bekannt ist.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife